Wie wäre es denn mal mit Hypnose?

Trotz meiner regelmäßigen Tipps & Tricks wird es sicherlich immer noch Leser meines Blogs geben, welche es partout nicht schaffen ein Sexdate zu ergattern, ganz egal wie sie sich auch anstrengen mögen. Dies ist natürlich ganz und gar nicht in meinem Sinne und aus diesem Grund habe ich mir die vergangenen Tagen noch mal überlegt, wie man diesen Lesern denn noch helfen könnte, dabei bin ich auf das Thema Hypnose gestoßen. Nach gründlicher Recherche habe ich herausgefunden, dass es Hypnose-Techniken gibt, mittels welchen man andere Menschen tatsächlich willenlos machen kann, diese werde ich Euch nachfolgend mal vorstellen.

Was ist Hypnose?

Viele Jahre galt Hypnose als etwas mystisches, welches nur von ganz besonderen Menschen beherrscht wurde und viele Menschen hatten Angst hypnotisiert zu werden, da es immer wieder Gerüchte gab, dass man Menschen mittels Hypnose willenlos machen kann. Dies trifft auch in der Tat zu, denn wenn man einen Menschen hypnotisiert, versetzt man ihn in einen Trancezustand, welcher das Bewusstsein aushebelt und einen direkten Weg zum Unterbewusstsein ebnet. Das Bewusstsein ist für das rationale Denken zuständig und wägst ständig ab, ob eine Funktion auch wirklich in die Tat umgesetzt werden kann. Würde man einem Menschen welcher bei Bewusstsein ist Befehle erteilen, würde das Bewusstsein abwägen ob diese Befehle auch ausgeführt werden sollen, in diesem Zustand ist es also kaum möglich jemanden zu seinem Sexsklaven zu machen. Spricht man aber direkt das Unterbewusstsein an, welches Anweisungen sofort und ohne Abwägung ausführt, kann man einen Menschen zu Handlungen bringen, welche er bei vollem Bewusstsein nie durchgeführt hätte.

Frauen mittels Hypnose zu einem Sexdate überreden?

Nun stellt sich noch die Frage, ob man eine Frau tatsächlich mittels Hypnose zu einem Sexdate „überreden“ kann, obwohl sie dies eigentlich nicht (bzw. nicht zum aktuellen Zeitpunkt oder mit der entsprechenden Person, in der Regel ist keine Frau dem Sex an sich abgeneigt) möchte. Diesbezüglich habe ich sehr lange Recherchiert und auch einige Quellen im Internet gefunden, welche dies bestätigen. Da ich mich ungerne strafbar machen möchte, verzichte ich allerdings auf die Nennung der Quellen, wer die entsprechenden Suchworte bei google.de eingibt, wird aber schnell fündig. Dort wird beschrieben, wie Frauen unter Hypnose zu ziemlich frivolen Sachen gebracht wurden, die sie bei vollem Bewusstsein wahrscheinlich nicht getan hätten. Es ist also grundsätzlich möglich eine Frau zu hypnotisieren und diese zu einem Sexdate zu bewegen, zumindest wenn sich mit der Frau treffen kann. Jemanden übers Telefon oder das Internet zu hypnotisieren ist theoretisch zwar auch möglich, allerdings ist hierzu eine ganze Menge Erfahrung in diesem Bereich nötig, welche wohl kaum ein Hobby-Hypnotiseur vorweisen kann, man muss also immer noch versuchen, sich zumindest mit einer Frau zum Kaffee zu treffen und dann den Rest in Angriff zu nehmen. Abschließend noch mal der Hinweis, dass man sich mit einer solchen Herangehensweise wahrscheinlich strafbar macht, erwischen lassen sollte man sich also nicht 🙂

Sexkontakt.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.