Kontaktanfragen richtig gestalten

Heute gibt es mal wieder einen Artikel aus der Rubrik Tipps & Tricks zu lesen, welcher sich mit der richtigen Art und Weise einer Kontaktanfrage auf einer Dating Plattform beschäftigt. Ich merke immer wieder, dass besonders Männer wirklich Probleme haben vernünftig mit dem weiblichen Geschlecht in Kontakt zu treten, dies gilt übrigens nicht nur beim Online Sex Dating, auch in der „realen Welt“ wählen Männer häufig die falsche Vorangehensweise, ich möchte mich in den nachfolgenden Zeilen aber ausschließlich mit der digitalen Welt des Datings beschäftigen, viel Spaß beim lesen.

Interesse wecken bedeutet Interesse zu zeigen

Wenn ich mich als Frau auf einer Sexdating Community anmelde, erhalte ich grundsätzlich extrem viele Nachrichten, welche nicht nur lustlos, sondern auch vollkommen desinteressiert rüberkommen, auch wenn dies von den Männern sicherlich nicht so gewollt war. Häufig enthalten die Kontaktanfragen lediglich 1 bis 2 Zeilen Text, welcher dann auch noch ausschließlich mit den angeblichen Vorzügen des Mannes gespickt ist, auf das Profil wird in der Regel kaum eingegangen. Dabei weckt man das Interese einer Frau immer noch am besten, indem man Ihr einfach ein gesteigertes Interessan an Ihrer Person signalisiert. Dies macht die Frauen extrem neugierig, denn Männer, welche einer Frau wirklich zuhören oder sich für Ihre Hobbies, Vorlieben usw. interessieren, gibt es leider viel zu selten. Wenn Ihr also eine Frau auf einer Dating Community anschreibt, geht unbedingt auf Ihr Profil ein. Macht Ihr einige nette aber keineswegs übertriebene Komplimente, sprecht Sie auf Ihre Hobbies an und stellt Fragen zu Ihrem Leben. Es ist übrigens grundsätzlich eine mehr als gute Idee, in seine Kontaktanfrage mindestens eine Frage zu packen, dies soll die Wahrscheinlichkeit einer Antwort laut britischen Forschern um bis zu 35% erhöhen, da der Mensch instinktiv gelernt hat auf Ihm gestellte Fragen zu antworten, dies soll man sich auch wunderbar beim Daten im Internet zu Nutze machen können.

Wer zu versaut schreibt verliert

seine kontaktanfragen sollte man nicht zu versaut gestaltenWeiterhin sehr beliebt unter Männern scheint es zu sein, gleich in der ersten Nachricht an eine Frau ordentlich die Sau rauszulassen. Häufig werden ich mit allerlei versauten Sexualpraktiken konfrontiert, diesbezüglich sind die Männer wirklich sehr kreativ, dies muss man Ihnen schon lassen. Schlecht ist nur, dass Frauen generell ein wenig anders ticken als Männer und es alles andere als erregend finden, von einem vollkommen fremden Mann zu hören, was dieser mit einem alles anstellen würde. Damit eine solche Form der Unterhaltung fruchtet, ist seitens der Frau eine menge Vertrauen nötig, welches in der Regel erst mal aufgebaut werden muss. So solltet Ihr es also auf jeden Fall vermeiden, während der ersten Nachrichten gleich die perversesten Sachen auszupacken oder gar ein Bild Eures Penises an die Nachricht anzuhängen, damit schreckt Ihr die Frauen eher ab als diese heiß zu machen. Nach einer gewissen Kommunikation driftet das Gespräch sowieso meistens von selbst in eine etwas frivolere Richtung, leicht nachhelfen ist auch erlaubt, allerdings stets mit Bedacht und Feingefühl, auch wenn man mein, dass auf einer Sexdating Seite jede Menge versauter und aufgeschlossener Frauen angemeldet sein müssten, geht die Suche nach einem Date ansonsten gründlich in die Hose.

Einwandfreie Rechtschreibung sollte Standard sein

auch eine ordentliche rechtschreibung erhöht die chancen auf eine antwortZu guter Letzt sollte man noch unbedingt darauf achten, dass die Kontaktanfrage nicht mit zig Rechtschreibfehlern gespickt ist, denn auch dies hinterlässt bei der Empfängerin nicht gerade den besten Eindruck. Ganz im Gegenteil, denn wer eine Mail in einem extrem schlechten Deutsch verschickt, braucht sich nicht wundern wenn die Angebetete denkt, dass man die jeweilige Nachricht ziemlich hastig und ohne Gründlichkeit geschrieben hat, nur um auf die Schnelle eine Frau ins Bett zu bekommen. Andererseits könnte man natürlich auch als Vollidiot eingestuft werden, welcher früher in der Schule nicht aufgepasst hat und es einfach nicht besser kann, Ihr könnt Euch nun überlegen was wohl das geringere Übel ist 🙂 Denkt immer daran, Frauen wollen erobert und umworben werden, und dazu gehört nun mal auch ein vernünftiger Umgangston und eine einwandfreie Rechtschreibung. Wer probleme mit der Deutschen Sprache hat, kann glücklicherweise auf einen kleinen Trick zurückgreifen, welcher noch nicht mal etwas kostete, außer ein wenig Zeit. Ladet Euch hierfür einfach Open Office herunter, ein kostenloses Office Programm welches stark an Microsoft Office angelehnt ist und ein sehr funktionales Schreibprogramm beinhaltet, welches auch über eine Rechtschreibprüfung verfügt. Schreibt einfach mit diesem Programm Euren Text, führt die Rechtschreibprüfung durch und kopiert den Text nach bereinigung der gefundenen Fehler in Eure Nachricht, dann sollte eigentlich überhaupt nichts mehr schiefgehen können!

So liebe Leute, nun solltet Ihr das soeben gelernte am besten gleich in die Tat umsetzen, ich erbitte mir natürlich wieder einige Erfolgsberichte!

Sexkontakt.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.