Studie: Sex beim ersten Date?

Gleich mehrere Studien haben in den vergangenen Monaten versucht herauszufinden, welche Menschen sich Sex beim ersten Date am ehesten vorstellen können. Ich habe die Ergebnisse der Studien aufgearbeitet und will Euch nachfolgend mal mit den interessantesten Fallstricken konfrontieren, denn wer die darin befindlichen Informationen für Suche nach einem spontanen Sex Date nutzt, wird es in Zukunft wohl wesentlich leichter bei Daten haben.

Der Unterschied zwischen Mann und Frau

Wie wir alle wissen, sind Männer und Frauen grundverschieden. Dies gilt nicht nur für Themenbereich wie zum Beispiel Shoppen, Schuhe oder langanhaltende Telefonate, sondern auch für sexuelle und beziehungstechnische Dinge. So können sich im Durschnitt 40% der Männer Sex beim ersten Date vorstellen, wogegen nur 11% der Frauen beim ersten Date mit dem Mann in die Kiste hüpfen würden. Auf dem Land scheinen die Menschen diesbezüglich etwas altmodischer zu sein, wogegen Stadtmenschen etwas aufgeschlossener sind, denn geographisch können sich die Zahlen auch noch mal unterscheiden.

Biertrinker hättens gerne beim ersten Date

sex beim ersten dateEine weitere Studie hat herausgefunden, dass Biertrinker generell dazu neigen, bei Ihrem ersten Date sofort in der Kiste zu verschwinden. Interessanterweise soll diese Erkenntnis auch nicht geschlechterabhängig sein, es geht ausschließlich nur um Biertrinker, ganz gleich ob männlich oder weiblich. Wer also bei seinem nächste Date mit seiner Angebeteten in einem Restaurant sitzt, solte Ihr tunlichst keinen Wein abieten, sondern anstatt dessen lieber ein kühles Blondes empfehlen. Mag die Frau kein Bier, könnte man es vielleicht noch mit einem Radler/Alsterwasser oder einem Biermischgetränk versuchen, der zu erwartende Erfrolg in Bezug auf diese Getränke wurde aber leider nicht weiter untersucht, auch steht es anscheinend in den Sternen, ob auch alkoholfreies Bier zum schnellen Sex führt? Malzbier hätten wir dann ja auch noch, Fragen über Fragen, auf welche wir wohl nicht so schnell eine Antwort erhalten werden.

Alkoholgenuss verringert vorhandene Hemmungen

Bei der nächsten Studie war ich schon sehr überrascht, dass Wisschenschaftler überhaupt Geld dafür bekommen, nur um herauszufinden dass Alkohol die Hemmungen fallen lässt. Genau dies ist im vergangenen Jahr auch passiert und Wissenschaftler einer Universität im vereinten Königreich haben nach mehrmonatigem Studium herausgefunden, dass der Wunsch nach Sex beim ersten Date steigt, je mehr Alkohol man während des Dates getrunken hat. Die Forscher gehen aber sogar noch einen Schrit weiter, so sollen 100% Männer bereits ab 1,0 Promille Alkohol im Blut Sex beim ersten Date vollkommen in Ordnung finden und es sich sogar wünschen, dass es bereits nach dem ersten Treffen ordentlich in der Kiste wackelt. Frauen brauchen laut der Studie gleich doppelt so viel, nämlich 2,0 Promille Alkohol im Blut, um zu 100% einem Schäferstündchen beim ersten Date zuzustimmen, äußerst interessant findet Ihr nicht?

Auch wenn es manchmal ziemnlich anstrengend ist eine Studie komplett zu lesen und die daraus in Erkenntnis gebrachten Dinge leserlich auszubereiten, so lohnt es sich doch in den meisten Fällen. Dank der wirklich fachspezifischen Informationen kann man in Zukunft viel gesteuerter und gleichzeitig auch planbarer Sex beim ersten Date genießen, man muss nur wissen wie man den Typ Mensch der vor einem Sitzt am besten behandelt, dann steigen die Chancen enorm mit diesem noch ins Bett zu gehen!

Sexkontakt.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.