Affaire.com auf dem Prüfstand

Das frivole Online Dating Portal affaire.com, welches bereits seit fast 10 Jahren die Herzen der Menschen höher schlagen lässt, ist zweifelsohne der unangefochtene Branchenprimus im Bereich Online Dating. Mehr als 2.000.000 Mitglieder suchen auf dem Portal aktiv nach einer Affäre, diese hohe Mitgliederanzahl muss natürlich Ihren Grund haben, welchen ich natürlich herausfinden wollte. Also habe ich mich in den vergangenen Wochen daran gemacht dieses Portal mal gründlichst auf den Prüftstand zu stellen, was dabei herausgekommen ist, könnt Ihr in den folgenden Zeilen ablesen.

Schlicht aber übersichtlich

die startseite von affaire.com ist schlicht aber übersichtlichDass affaire.com bereits seit fast 10 Jahren online ist erahnt man auf den ersten Blick beim Besuch der Plattform, denn besonders zeitgemäß ist das Design nicht wirklich. Dies war aber für mich noch nie ein Grund wieder kehrt zu machen, schließlich kann das Design einer Sexdating-Community noch so schlecht sein, sofern man dort wenigstens zu seinem erhofften Sexdate kommt. Auch wenn die Startseite nicht besonders viel her macht, so ist sie doch sehr übersichtlich und informationsreich gestaltet worden, man erhält zum Beispiel gleich einige neue Mitglieder aus der eigenen Umgebung präsentiert und kann sie anhand der Erfolgsberichte von der Qualität der Plattform überzeugen. Die Registrierung ist auch hier absolut kostenlos und zudem auch noch schnell abgefrühstückt, das Registrierungsformular hat man binnen wenigen Minuten komplett ausgefüllt und abgeschickt, kurz darauf trudelt auch schon die Bestätigungsmail ein, in welcher man noch einen Aktivierungslink betätigen muss um seinen Account endgültig freizuschalten. Hat man dies hinter sich gebracht, findet man sich auch schon im internen Bereich der Plattform wieder. Bevor ich mir diesen etwas genauer anschaue, mache ich mich erst mal daran mein Profil komplett auszufüllen, ansonsten würden die Chancen auf ein schnelles Sextreffen nämlich nicht sonderlich rosig aussehen. Ich lade also ein ansprechendes Bild von mir hoch, schreibe einen aussagekräftigen Profiltext und kümmere mich um die weiteren Profilangaben, anschließend wird das Profil dem Support der Community zum überprüfen und freischalten vorgelegt, bis dies geschehen ist habe ich also ein wenige Freiraum um mich mit den Features der Plattform zu beschäftigen.

Feature-Feuerwerk der Extraklasse

die features können sich wirklich sehen lassenIn punkto Design haben wir ja bereits einen kleinen Dämpfer erhalten, denn dieses ist nicht nur auf der Startseite etwas angestaubt, sondern auch im internen Bereich. Da könnte man natürlich auch glatt die Vermutung aufstellen, dass es in punkto Features ähnlich sei wird, diese Erfahrung konnte ich aber glücklicherweise nicht machen, ganz im Gegenteil. Beginnen wir erst mal mit den klassischen Funktionen welche jede halbwegs vernünftige Dating Börse haben sollte und welche auch auf affaire.com vorhanden sind. Man kann mittels einer umfangreichen Suchfunktion nach anderen Mitgliedern suchen, gleich 5 verschiedene Suchoptionen stehen einem zur Verfügung. Entsprechende Mitglieder kann man natürlich auch kontaktieren, sonst wäre es auch ziemlich schwierig einen Sexkontakt zu knüpfen. Dies ist hier allerdings nicht nur per Mail möglich, sondern auch per SMS oder Telefonanruf, letztere Kontaktmöglichkeit empfiehlt sich wenn es ganz besonders schnell gehen soll. Wer sich erst mal ein ganz detailliertes Bild von seinem zukünftigen Sexpartner verschaffen möchte, der kann sich mit diesem im Webcam Chat treffen und zum Beispiel heißen Webcam Sex genießen oder ein schnelles Treffen verabreden, je nachdem wonach einem gerade ist. Dann gibt es auch noch eine große Community mit vielen Foren, ist man Premium-Mitglied kann man sogar eigene Communities erstellen und sich dort mit den anderen Mitgliedern der Plattform austauschen. Andere Mitglieder kann man auch noch mit virtuellen Küssen beglücken, diese auf seiner Favoritenliste ablegen oder ihnen eine Freundschaft anbieten, ein Newsletter-Feature gibt es auch noch, mit diesem kann man eine bestimmte Anzahl von Nachrichten an mehrere Mitglieder gleichzeitig versenden, sehr praktisch wenn man ganz schnell ein Sexdate verabreden möchte. In punko Features gibt es wirklich absolut nichts zu meckern, volle Punktzahl!

Schneller Sex Dank kontaktfreudigen Mitgliedern

dank der aktiven community war mein posteingang stets prall gefülltWenn man in den Genuss der ganzen tollen und interaktiven Features kommen möchte, führt auch auf dieser Sexdating-Community kein Weg daran vorbei seine Geldbörse ein wenig zu öffnen, denn die meisten Features sind den zahlenden Mitgliedern der Plattform vorbehalten. Diesbezüglich hat man die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Mitgliedschafts-Typen, es steht jeweils eine Silber- sowie Gold-Mitgliedschaft zur Verfügung. Das Silber-Paket ermächtigt einen schon zum uneingeschränkten nutzen aller Funktionen der Plattform, auch kann man bereits mit diesem Paket alle anderen Mitglieder uneingeschränkt kontaktieren. Das Gold-Paket setzt noch einen drauf, denn bei diesem wird man nicht nur in den wöchentlichen Newsletter aufgenommen, man erhält auch noch eine Kontakt-Garantie, welche einem das verabreden von Sexdates garantiert, ansonsten erhält man sein Geld zurück! Das Silber-Paket ist ab 14,98€ im Monat zu haben, das Gold-Paket kostet in der günstigsten Variante 16,65€ pro Monat, je nachdem wie lange man seine Laufzeit wählt können die Preise variieren. Bezahlen kann man seine Mitgliedschaft wahlweise per Lastschrift, Kreditkarte, Sofort-Überweisung und Handy Payment, auch hier gibt es meinerseits nichts auszusetzen.

Mein Testbericht geht langsam aber sich dem Ende zu, der wichtigste Punkt zur Bewertung von affaire.com fehlt aber natürlich noch, schließlich interessiert es Euch bestimmt brennend, ob man auf diesem Portal auch unkompliziert zum Erfolg kommen kann. Mein Profil wurde freigeschaltet und eine Gold-Mitgliedschaft habe ich mir auch gegönnt, es kann also endlich losgehen mit der aktiven Suche nach einem Sex Date. Dazu suche ich mir mittels Suchfunktion einige nette Frauen aus der Umgebung und kontaktiere diese, ebenso beantworte ich die zwischenzeitlich erhaltenen Nachrichten (3 an der Zahl) und erwidere meine erhaltenen Küsse sowie Freundschaftsanfragen. Von der Resonanz auf meine Kontaktanfragen war ich anschließend mehr als überrascht, die aktuell 2.000.000 angemeldeten Mitglieder scheinen wirklich sehr aktiv zu sein, denn die ersten Antworten haben kaum 2 Stunden auf sich warten lassen. Etwas verteilt trafen dann noch weitere Antworten ein, sodass ich nach 3 Tagen mit 4 Frauen in engerem Kontakt stand, 2 davon habe ich zwischenzeitlich treffen können. Zum Erfolg gibt es von meiner Seite her also auch nichts negatives zu vermelden, ich war sogar sehr positiv überrascht über die schnelle Resonanz!

Fazit

Wie so oft sollte man sich auch in Bezug auf affaire.com nicht von irgendwelchen Äußerlichkeiten täuschen lassen, denn die Plattform hat weit mehr zu bieten als es das etwas angestaubte Design vermuten lässt. Die zahlreich angemeldeten Mitglieder sind sehr aktiv und kontaktfreudig, wer sich hier ein wenig Mühe gibt und selbst aktiv ist, wird meiner Meinung nach keine Probleme haben hier das ein oder andere Sexdate zu ergattern.

Sexkontakt.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.