AO – Ein gefährlicher Trend

In den folgenden Zeilen möchte ich Euch über einen neuen sowie gefährlichen Trend informieren, welcher sich vor einigen Monaten entwickelt hat und anscheinend immer belieter wird. Die Rede ist von „AO“, was die Abkürzung für „Alles Ohne“ ist und in der Szene den ungeschützen Geschlechtsverkehr beschreibt. Einige Männer lieben anscheinend den gefährlichen Kick und spielen gerne russisches Roulette, denn aktuell breitet sich der AO-Trend immer weiter aus, mit teilweise ernsthaften Problemen für die Anhänger.

Was hat es mit „AO“ auf sich?

sogar für gang bang parties wird schon mit ao geworbenTendenziell habe ich ja nichts gegen ungeschützen Geschlechtsverkehr, ganz im Gegenteil, ich bevorzuge diesen sogar. Schließlich hat man nur so die Möglichkeit seinen Sexpartner wirklich auf die intensivste Art und Weise zu spüren, ein Kondom kann da manchmal schon ganz schön störend sein. Doch wenn man mit jemanden ungeschützen Sex hat, sollte man seinen Sexpartner wenigstens ganz genau kennen, besser ist im Vorwege noch ein HIV-Test auf beiden Seiten, nur dann kann man sich absolut sicher sein sich nicht mit Aids zu infizieren, ein Restrisiko bleibt allerdings, schließlich gibt es noch weitere Geschlechtskrankheiten. Wie dem auch sein, der AO Trend geht allerdings in eine ganz andere Richtung. Es werben sogar schon Prostituierte damit „alles Ohne“ zu machen, was anscheinend auch sehr viele Männer in Anspruch nehmen, wie sonst könnte man sich die Fülle an entsprechenden Kleinanzeigen in allerlei Tageszeitungen erklären? Auch wenn es u das Thema Sex Dating geht wird „AO“ immer mehr zu einem Begriff, es haben sich sogar schon spezielle Gruppen gebildet, in welchem man auschließlich entsprechende Sexpartner finden kann. Mir ist nicht ganz klar wie man dies mitmachen kann, stellt man sich bloß mal eine Prostituierte vor, welche wahrscheinlich schon mit hunderten, wenn nicht sogar mit tausenden Männern ungeschützen Verkehr hatte, da soll man nun auch noch seinen blanken Pimmel reinstecken? Na ich weiß nicht…

Meine Bitte an Euch

Sicherlich wird auch der ein oder andere unter meinen Lesern irgendwann in die Versuchung kommen es bei einem Sexdate ohne Kondom zu treiben, doch davor möchte ich Euch eindringlich warnen. Solltet Ihr Euren Sexpartner nicht ganz genau kennen, solltet Ihr tunlichst darauf verzichten es ohne Verhütung mit ihm zu treiben, denn dies könnte ein mehr als böses Erwachen nach sich ziehen. Man braucht noch nicht mal die große Angst-Keule Aids auszupacken, auch ein Tripper ist sicherlich keine angenehme Erfahrung, von Syphilis mal ganz zu schweigen. Auf den Sexdating-Communites treiben sich viele Männer und Frauen rum, welche ständig wechselnde Sexpartner haben und sich fröhlich durch die Gegend bumsen, wer weiß was diese sich schon eingefangen haben? Also, wenn es ans Eingemachte geht, nicht ohne Lümmeltüte!

Sexkontakt.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.